27.10.2019, von Melanie Furch

Tripsdrill sieht blau

Am 12.10.2019 ergab sich in Tripsdrill ein ungewöhnliches Bild.

Trotz herbstlicher Dekoration in Orangetönen fielen den Besucherinnen und Besuchern des Parks Menschen in blauer Kleidung ins Auge.

Der Grund: 180 Kinder, Jugendliche und Erwachsene des Technischen Hilfswerks hatten sich zu einem gemeinsamen Erlebnistag verabredet. Ehrenamtliche aus Mühlacker, Rastatt, Karlsruhe, Pforzheim, Niefern, Neuenbürg, Oberhausen-Rheinhausen, Waghäusel und Dettenheim hatten die Gelegenheit wahrgenommen mit ihren Mini- und Jugendgruppen gemeinsam in den Herbst zu starten und sie wurden belohnt. Nach kaltem und regnerischem Wetter hatte sich der Samstag in einen goldenen Herbsttag verwandelt. Groß und Klein freute sich über das gute Wetter und die Attraktionen mit hohem Spaßfaktor. Da war es nicht verwunderlich, dass an jedem Fahrgeschäft blaue Jacken und T-Shirts hervorblitzten. Neben den rasanten Erlebnissen im Park nutzten einige die Möglichkeit nicht minder spannende Momente im angrenzenden Wildparadies zu erleben. Die Tierfütterung der Wölfe geschah mit angemessenem Abstand. Wer genug vom Adrenalin hatte kuschelte mit Schafen im Streichelzoo oder geriet bei Flugvorführungen ins Staunen. Für jeden Geschmack war etwas dabei und alle hatten sichtlich Spaß. Das hatten sich vor allem die Jugendbetreuer redlich verdient. Sie investieren das ganze Jahr ihre Freizeit, um Kindern und Jugendlichen in ihrer Region den Spaß an Technik näher zu bringen und soziale Verantwortung zu vermitteln.  


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.




Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: