Baden-Baden, 28.01.2017

Mit Augen und Ohren

Erreichen wir mit unseren Fahrzeugen gut den Einsatzort? Gibt es Räume, in denen wir die Helferinnen und Helfer versorgen können? Um gute Rahmenbedingungen für einen Einsatz sicherzustellen, ist eine Erkundung der Einsatzstelle unumgänglich. Das übten vergangenen Samstag 55 THW-Kräfte aus dem Geschäftsführerbereich Karlsruhe in Baden-Baden.

Bilder: J. Kaltenbach OV Baden-Baden

Während der gemeinsamen Erkundungsübung besichtigten und beurteilten alle elf Zugtrupps der Technischen Züge im Geschäftsführerbereich Karlsruhe einen fiktiven Einsatzort – sie fungierten als die „Augen und Ohren“ des Technischen Zuges. Außerdem prüften die Einsatzkräfte die Funkverbindungen und probten den Umgang mit Sprechfunkern.

Die THW-Kräfte der Fachgruppe Führung und Kommunikation des Ortsverbandes Pforzheim hatte die mehrstündige Übung vorbereitet.

Quelle thw.de

Unser Zugtrupp war mit Zugführer, Zugtruppführere und Zugtrupphelfer dabei.

Bilder: J. Kaltenbach OV Baden-Baden


  • Bilder: J. Kaltenbach OV Baden-Baden

Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.




Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: