Pforzheim, 11.07.2021

Ausbildung Tiefbauunfälle

Tiefbauunfälle sind seltene Einsätze. Eingestürzte Baugruben und Gräben bergen für Retter und Verunglückte große Gefahren. Um schnell die richtigen Maßnahmen zur Gefahrenminimierung und zur Rettung zu treffen, bedarf es intensiver Schulung und dem richtigen Equipment. Die spannende praktische Ausbildung hierzu vermittelten die Experten der privaten Organisation Heavy Rescue Germany am vergangenen Freitag den 09.Juli.2021 und Samstag den 10.Juli.2021 den Führungskräften der Bergungsgruppen des THWs. Organisiert wurde die Veranstaltung von der THW Regionalstelle Karlsruhe. Teilnehmer waren Führungskräfte der Bergungsgruppen aus acht THW Ortsverbänden der Regionalstelle, darunter drei Führungskräfte vom OV Mühlacker. Die theoretischen Ausbildungsinhalte die am Freitag den Teilnehmern vermittelt wurden, galt es am Samstag im praktischen Teil der Ausbildung anzuwenden. Dabei wurden verschiedene Techniken und Spezialwerkzeuge zum Absichern von Baugruben und das Retten verunglückter Personen vorgestellt und geübt.

Für die Ausbildung stellte das Fachamt Feuerwehr, Bevölkerungs- und Katastrophenschutz der Stadt Pforzheim sein Katastrophenschutzübungsgelände Hohberg bereit. Die Fachgruppe Räumen mit dem Kettenbagger aus dem Ortsverband Pforzheim bildete im Vorfeld der Ausbildungsveranstaltung ihre Baggerführer im Anlegen von Gräben aus, in denen später die praktische Ausbildung zur Rettung/Bergung von Verunglückten geübt wurde.

Am Samstag informierten sich der Leiter des Fachamts Feuerwehr, Bevölkerungs- und Katastrophenschutz, Feuerwehrkommandant Sebastian Fischer und der Kreisbrandmeister für den Enzkreises, Carsten Sorg, auf dem Katastrophenschutzübungsgelände Hohberg über die ungewöhnliche Ausbildung.

Bilder


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.




Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: