09.05.2019

Ausbildung Rettung und Transport von Verletzten aus Höhen und Tiefen

Am Dienstag, 07.05.2019 waren unsere Helfer und Helferinnen zu Gast bei der Feuerwehr Vaihingen an der Enz Abt. Stadt, um am dortigen Übungsturm das Retten und Transportieren von Verletzten aus Höhen und Tiefen zu üben.

Der Erste Auftrag des Abends bestand darin, eine verletzte Person, unseren Dummy, auch Übungskamerad genannt, mittels Schleifkorbtrage durch ein enges Treppenhaus nach unten zu transportieren. Die Herausforderung hierbei lag darin, die Person dauerhaft waagrecht zu halten, was die Teamfähigkeit der Helferinnen und Helfer auf die Probe stellte. 
Des Weiteren musste der weitere Zugang durch ein Fenster im 2.OG des Übungsturmes mittels Steckleitern erfolgen.

Kurzerhand wurden die Leitern vom Gerätekraftwagen I abgeladen und eine Leiterverbindung hergestellt, wodurch der Zugang in luftiger Höhe erreicht werden konnte.

Zudem wurde auch das Ablassen von Personen aus der Höhe thematisiert. So mussten sich unsere Helfer und Helferinnen gegenseitig mit Hilfe des Rollgliss aus dem 3. OG abseilen lassen. Dies fordert neben der Überwindung aus dem Fenster zu steigen auch, ein großes Maß an Vertrauen in die Helferinnen und Helfer welche die Abseilgeräte bedienen.

Bei Einbruch der Dunkelheit wurden dann noch die neuen N8LED Beleuchtungssätze in Betrieb genommen, um eine Ausleuchtung der Arbeitsstelle zu ermöglichen, und den Rückbau und die Verlastung des Materials zu erleichtern. 
Nach erfolgreichem Abschluss der Übung wartete der Koch im Ortsverband mit einer stärkenden Mahlzeit auf die Helferinnen und Helfer. Er verwöhnte uns mit Fleischküchle und Kartoffelsalat. Bei dieser Stärkung konnten sich die Kameraden und Kameradinnen in gemütlicher Runde über die Erlebnisse und Erfahrungen der Übung austauschen.


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.




Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: